Sportnetze

 

Volleyball


Volleyballnetz –in den Vorgeschriebenen

Maßen nach EN 1271+A1
Maßen: Breite9,5m, Höhe 1m.

 

Volleyballnetz EKONOM


- Bestimmt fürs Training.
Material:
- PP- polypropylen,Farbe schwarz,Maschenweite 100mm,Garnstärke 2,5mm
- PVC ummantelt 40mm.
- Spannseil aus Stahldraht 3,15mm stark und 11,5m lang.

Volleyballnetz Ekonom mit Spannseil aus Stahldraht.

 

 


Volleyballnetz SPORT


- bestimmt für regelmäsiges Training.
Material:
- PP- polyprophyen,Farbe schwarz,Maschenweite 100mm,Garnstärke 3mm
- Pvc ummantelt  50mm
-Spannseil aus Stahldraht 3,15mm stark und 11,5m lang.

Volleyballnetz Sport mit Spannseil aus Stahldrat.

Volejbalová síť SPORT

 

 

 

 

 

 

 


Volleyballnetz- LIGA


Nach den Vorschriften des Deutschen Volleyball-Verbandes und euro Norm EN 1271+A1
Maße: 9,5m lang,Höhe1m.
Unsere Volleyballnetze LIGA und EXTRALIGA entsprechen auch den neuen internationalen Volleyball-Spielregeln.

Material:
- PE polyethylen oder PA polyamid.
-Unsere Netze haben ein75mm breites oberes Einfassband sowie ein durchgehendes unteres Einfassband in der Breite  50mm.
-Spannseil aus Stahldraht mit PVC ummantelt und Kevlar Seil 5mm stark und  13.5m lang.
-mit eingenähten seitlichen Glasfaserstäbe und mit Schnellspannverschlüssen für 4-6 Punkt-Aufhängung zum Befestigen und Spannen des Netzes an der Oberkante.

 

 

 


Volleyballnetz EXTRA LIGA


Das Volleyballnetz EXTRA LIGA ist 1,0 m breit und 9,50 m lang. Der Netzstoff hat Quadratmaschen in der Größe von 10 cm. Das Netz ist aus polyamidseidenem maschinellem Netzstoff hergestellt, die Farbe ist schwarz und 3 mm breit. Es ist durch sehr starke Polyesterstäbe benäht, durch das ein Stahlseil durchgeht. Das Netz ist zu den Seiten durch drei gespannte Punkte versehen, die zum Spannen dienen. Außerdem ist es aus hochfesten Materialen abgenäht . Es ist für Ligawettbewerbsbeschwerung bestimmt.

 

 


Volleyballnetz- LIGA SPORT


-bestimmt für alle Ligen und internationale Wettbewerbe.
Material:
- PE-polyethylen,Farbe schwarz,Maschenweite 100mm,Garnstärke 3mm
-oben 75mm Einfassband aus PP.
-unten 50mm Einfassband aus PP- polyester.Beide Einfassbände 4x genäht.
-Spannseil aus Stahldraht mitPVC ummantelt oder Kevlar Seil 5mm stark und 13.5m lang.

 


Volleyballnetz EXTRA LIGA


Das Volleyballnetz EXTRA LIGA ist 1,0 m breit und 9,50 m lang. Der Netzstoff hat Quadratmaschen in der Größe von 10 cm. Das Netz ist aus polyamidseidenem maschinellem Netzstoff hergestellt, die Farbe ist schwarz und 3 mm breit. Das Netz ist durch sehr starke Polyesterstäbe benäht, durch die ein Stahlseil durchgeht. Das Netz ist zu den Seiten durch drei gespannte Punkte versehen, die zum Spannen dienen. Das Netz ist aus sehr hochfesten Materialen abgenäht und es ist International berechtig. Es ist für Ligawettbewerbsbeschwerung bestimmt.


Anwendungsweise:

 

Das Netz befestigt man in einer Entfernung 0,5 – 1,0 m an Säulen, die auf Außenseite nach Seitenlinien untergebracht sind. Zur Befestigung des Netzes zu Säulen dient ein Stahlseil, das innerhalb oberes Randes geführt ist. Es haltet den Rand des Netzes gespannt. An dem unteren Rand ist weitere waagrechte Binde, in deren ein polyamidseidenenes Seil durchgezogen ist. Bei der Aufhängen des Netzes gehen sie bitte gemäß untengenannte ausführliche Anweisung vor. Alle gespannte Punkte auf dom Netz ist nötig senkrecht zu den Säulen zu führen. Dabei darf es nicht zur Deformation des Netzes kommen. Wenn Sie das Netz bei feuchtem Wetter anhängen, dann müssen Sie auch an höhere Dehnbarkeit und den Elastizitätverlust denken. Nach Ende der Spiele ist nötig das Netz flüssigzumachen, damit es nicht zum Ausziehen des Netzes kommen wird. Wir empfehlen nicht das Netz nach jeder Benützung zu demontieren. Lagern Sie das Netz auf eine trockene dunkele Stelle ab.

  1. Hängen Sie das Netz an die Säule an die Masche des Stahseiles auf.
  2. An der zweiten Säule befestigen Sie das Netz in geforderte Hohe (+ 10 cm). Rollen Sie das Stahlseil auf die Spannvorrichtung auf.
  3. Schlaff gespanntes Netz zentrieren Sie mittels seitlichen Kerben.
  4. Mittels der Spannvorrichtung spannen Sie das Stahlseil und messen Sie Höhe des Netzes (eventuell zubereiten Sie die Höhe).
  5. Spannen Sie die Kerben so weit wie möglich. Damit das Netz gut gespannt sein wird (alle gespannte Punkte führen Sie senkrecht zu den Säulen, nur untere Kerbe können ein wenig unten bewegen – sieh das Bild).
  6. Spannen Sie das Stahlseil maximall.
  7. Auf dem Netz können keine schlaff gespannte Stellen bilden.
Nach Ende der Spiele machen Sie das Netz flüssig. Wenn es nicht unbedingt nötig ist, nehmen Sie nicht das Netz ab.

 

 

Roman Kondelik, Mobile: +49 17638466626, office@netze-kondelik.de